Sony Cyber-shot DSC-F717

DSC F-707 von Sony aus dem jahre 2001
15 Jahre später, der aktuelle Nachfolger der DSC-F717, die Lumix GX80. Hier etwas ungewöhnlich mit einem Canon EF Macro und einem Novoflex Adapter.

Zugegeben, die ersten Screenshots habe ich noch mit der Film-Kamera auf Agfa Film ausgeführt. 17366 Digitalbilder später  habe ich inzwischen rund 60 GB an Fotomaterial auf der Festplatte. Die Erste Digitalkamera erstanden im April 2002 hat noch so viel wie ein kompletter Apple Laptop gekostet. Die Digital Still Camera mit Zeiss Optik , Blende 2,0 - 48 mm, die bekannte Sony DSC F-707. Sensor Aufzeichnung mit sage und schreibe 5.0 Mega Pixel.  Sie war doch echt in der Lage sogar MPEG 4 Movies aufzuzeichnen. Sogar Sie konnte in völlig verdunkelten Räumen Restlicht einfangen, dank Nightframing und Nightshot Modus  und damit grün - stichige Aufnahmen à La Golfkrieg 2 liefern. Das Gerät funktioniert sogar heute noch einwandfrei und einem eBucht Verkauf konnte ich dank der schlechten Marktlage gut widerstehen.
Nun Hat sie ihren Museumsplatz in der Vitrine gefunden und wird vermutlich in den nächsten Jahren kein Bild mehr liefern müssen.  Wozu auch? Sogar meine Handys liefern seit Jahren bessere Bilder und sind (CMOS Sensormäßig) weit besser ausgestattet, abgesehen von der hervorragenden Carl Zeiss Optik natürlich.

Der Ober-Hammer ist  der Akku (NP-FM50) , der nach über 13 Jahren immer noch eine respektable Leistung von ca 40 Minuten abliefert.

Das soll mal einer nachmachen (respektive nachproduzieren) mehr dazu im WIKI..